Bewerbe Jugend

Bewerbe und Wissenstest der Feuerwehrjugend

Das Feuerwehrjugenddasein besteht leider nicht nur aus Spass und Gaude, sondern auch aus Tests und Leistungsbewerben. Es findet jährlich im März ein Wissenstest, im Juni der Bezirksfeuerwehrjugendleistungsbewerb und dann im Juli das Landeslager samt Landesfeuerwehrjugendleistungbewerb statt. Diese Bewerbe haben den Sinn, das Erlernte zu überprüfen, und die einzelnen Gruppen untereinander zu vergleichen. Das hört sich zwar (vor allem für Schüler) schlimm an, ist es aber nicht. Die Tests und Bewerbe sind sehr einfach (es ist eine Kunst nicht zu bestehen) und außerdem wird die Mühe mit Abzeichen belohnt. Seit einigen Jahren gibt es auch U-12 Bewerbe und spezielle Abzeichen, dass auch die Jüngeren nicht leer ausgehen. Zusätzlich finden alle drei Jahre ein Erste-Hilfe Kurs und ein Jahr nach den Erste-Hilfe Kurs ein Funklehrgang für die Jugendfeuerwehrmänner/frauen statt, für die es ebenfalls Abzeichen gibt.


U-12 Bewerb
U-12 Bewerb
Dieser Bewerb hat wahrscheinlich nur den Sinn, die Jugendfeuerwehrmänner unter 12 Jahren zu "beschäftigen". Die Aufgabe besteht darin, eine 15 Meter lange (ein C-Schlauch) Löschleitung mit abschließenden Strahlrohr zu legen, alle Hindernisse bis zum Schluß zu meistern und 4 Geräte den entsprechenden Bildern zuzuordnen. Diejenigen, die zum zweiten mal antreten, müssen noch einen Knoten machen, das wars.


Feuerwehrjugendleistungsbewerb
Gruppenbewerb
Dieser Berwerb ist für die Burschen/Mädchen ab 12 Jahren und wird von 9 Personen durchgeführt. Der Sinn besteht darin, in möglichst kurzer Zeit eine 60m lange Schlauchleitung zu legen, mit Kübelspritzen einen Zweiliter-Behälter zu füllen, die Knoten zu beherschen und das noch fehlerfrei.

Nummer 1: Gruppenkommandant
Nummer 2: Spritzer 1
Nummer 3: Pumper 1
Nummer 4: Spritzer 2
Nummer 5: Pumper 2
Nummer 6: Schlauchleger 1
Nummer 7: Schlauchleger 2
Nummer 8: Schlauchleger 3
Nummer 9: Schlauchleger 4
ev. Nummer 10: Reserve


Staffellauf
Staffellauf
Der Staffellauf ist eine Ergänzung zum Feuerwehrjugendleistungsbewerb, in dem man noch den ein oder anderen Punkt herausholen kann. Ziel des Staffellaufes ist es, ein Strahlrohr möglichst schnell über eine Distanz von 400 Metern zu befördern, und dabei noch verschiedene Hindernisse zu bewältigen. Auch hier hat jede Nummer eine andere Aufgabe:

Nummer 1: Überwindung einer Leiterwand
Nummer 2: Reine Laufstrecke
Nummer 3: Schlauch auf Unterlage legen
Nummer 4: Reine Laufstrecke
Nummer 5: Unter Lattengestell durch
Nummer 6: Über Hürde springen
Nummer 7: Feuerlöscher auf Unterlage stellen
Nummer 8: Reine Laufstrecke
Nummer 9: 2 C-Schläuche an Verteiler ankuppeln und verlegen


Wissenstest und Wissenstestspiel
Der einmal jährlich stattfindende Wissenstest ist ebenfalls eine Möglichkeit ein Abzeichen in einer der drei Stufen Bronze/Silber/Gold zu erwerben. Um höheres Abzeichen zu erlangen, muss man im Jahr zuvor ein niedrigeres erworben haben; das heißt, um das Goldene Abzeichen zu bekommen, muss man im Jahr zuvor bereits das Silberne erfolgreich bestanden haben. Beim Wissenstest sind verschiedene Disziplinen zu absolvieren, dazu gehören unter anderem: ein Fragebogen, Dienstgradkunde, Gerätekunde, Knotenkunde und vieles mehr.

Der Unterschied zwischen Wissenstest und Wissenstestspiel liegt in den gestellten Aufgaben und vor allem im Alter der Teilnehmer: Jugendfeuerwehrmänner unter 12 Jahren treten beim Wissenstestspiel an, Jugendfeuerwehrmänner ab zwölf Jahren beim Wissenstest.
Zurück Nach oben Startseite E-Mail an uns: kommando@ff-kueb.at Diese Seite ausdrucken

Siehe auch: Bewerbe Aktiv | Bewerbe & Ergebnisse | Erfolge Jugend

©1999-2008 by Freiwillige Feuerwehr Küb | Impressum