News

Aktuelle Nachrichten
 
Startseite: 
   Jahr:
   Kategorie:
   Anzahl:

Komplettes Obergeschoss bei Brand vernichtet
Kategorie: Brandeinsatz | 15.12.2008, 08:47 | Kommentare (0)
Ausfahrt: 09.12.2008, 08:50 | Rückkehr: 09.12.2008, 11:30
Am 09.12.2008 wurde die Feuerwehr Küb zur Hilfeleistung bei einem Wohnungsbrand im benachbarten Schlöglmühl alarmiert. In einem Wohnhaus brach ein Feuer aus, welches sich rasch im gesamten Obergeschoss ausbreitete.

Nach Eintreffen am Einsatzort stellte die Besatzung des Rüstlöschfahrzeug einen Atemschutztrupp zur Brandbekämpfung - drei Mann gingen mit einem C-Hohlstrahlrohr in das Gebäude vor, um den bereits durch den ersten Trupp der FF Schlöglmühl eingedämmten Brand zu löschen. In weiterer Folge wurde durch die Besatzung des KLFA-W ein weiterer Atemschutztrupp zu Nachlöscharbeiten in das Brandobjekt entsendet.
Obwohl das komplette Obergeschoss durch den Brand vernichtet wurde, konnte das Erdgeschoss beinahe unbeschadet gerettet werden.

Insgesamt unterstützte die FF Küb die ortsansässige Feuerwehr Schlöglmühl mit zehn Mann und drei Fahrzeugen (RLFA 2000, KLFA-W und KDO).

Fotos sind auf der Homepage der FF Schlöglmühl zu finden.


PKW fuhr hinten auf Traktor auf
Kategorie: Technischer Einsatz | 17.11.2008, 09:00 | Kommentare (0)
Ausfahrt: 17.11.2008, 08:06 | Rückkehr: 17.11.2008, 08:55
Montag morgen in Küb, die Sirene heult auf und die Kameraden der FF Küb werden zu einem technischen Einsatz auf die B27 gerufen, PKW - Bergung nach Verkehrsunfall.

Der Lenker eines Ford Kia, übersah wohl geblendet von der tiefstehenden Morgensonne, einen langsam vor ihm fahrenden Traktor und fuhr mit voller Geschwindigkeit ebendiesem hinten auf. Am Fahrzeug entstand nach ersten Eindrücken Totalschaden und so musste es schließlich vom LAST - Fahrzeug der FF Gloggnitz-Stadt abtransportiert werden. Beide, sowohl der Lenker des Ford Kia, als auch der Traktorfahrer blieben soweit unverletzt, wurden jedoch zur Kontrolle ins Spital nach Neunkrichen gebracht, welches sie bereits nach wenigen Stunden wieder verlassen konnten.

Im Einsatz standen die Feuerwehren Gloggnitz-Stadt, Payerbach und Schlöglmühl sowie die FF Küb mit 3 Fahrzeugen (RLFA-2000, KLF-W und KDO) und 8 Mann.


Spektakulärer Verkehrsunfall in Payerbach
Kategorie: Technischer Einsatz | 16.11.2008, 13:06 | Kommentare (0)
Ausfahrt: 15.11.2008, 11:42 | Rückkehr: 15.11.2008, 12:30
Kurz bevor die Teilnehmer der Atemschutzübung ihre Geräte anlegen wollten, heulte unverhofft die Sirene auf. Zunächst dachte man an die wöchentliche Sirenenprobe - dies wurde aber mit dem zweiten Aufheulen aber schnell widerlegt. "Technischer Einsatz für die Feuerwehren Payerbach, Schlöglmühl und Küb in Payerbach, Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person", so lautete die Alarmmeldung. Also besetzte Kommandant BR Stefan Brandstätter sofort das Kommandofahrzeug, dicht gefolgt von den restlichen sieben anwesenden und fertig ausgerüsteten Feuerwehrmitgliedern im Rüstlöschfahrzeug.

An der Einsatzstelle angekommen konnten die ebenfalls kurz zuvor eingetroffenen Kameraden der FF Payerbach bereits Entwarnung geben - es befindet sich keine Person mehr im Fahrzeug. Der zeitgleich eingetroffene Rettungsdienst versorgte derweil die verletzte Lenkerin und brachte sie anschließend ins Krankenhaus. Die Mannschaft des Versorgungsfahrzeuges sperrte die Straße bei der Ampel in Payerbach für den Verkehr ab. Der seitlich liegen gebliebene PKW wurde von der FF Payerbach abtransportiert, die beiden ebenfalls alarmierten Feuerwehren Küb und Schlöglmühl konnten wieder in ihre Feuerwehrhäuser einrücken.

Im Einsatz standen die Feuerwehren Payerbach, Schlöglmühl sowie die FF Küb mit drei Fahrzeugen (KDO, RLFA 2000, VF) und 15 Mitgliedern.


Frau tot aufgefunden - Selbstmord
Kategorie: Technischer Einsatz | 05.10.2008, 20:05 | Kommentare (0)
Ausfahrt: 13.09.2008, 07:20 | Rückkehr: 13.09.2008, 13:30
Just am Samstag, dem 13. September - also jenem Tag, an die Küber Bewerbsgruppe bei den Bundesbewerben in Wien antrat - ging bei der Feuerwehr Küb eine Alarmmeldung für eine Personensuche am Raxmassiv ein. Mangels Personal rückte eine kleine Besatzung der Feuerwehr (3 Mann) nach Edlach an der Rax aus, wo eine ältere Frau seit 24 Stunden als abgängig gemeldet war. Die Verschollene sei geistig beeinträchtigt, hieß es bei der Einsatzleitung, ein Unfall könne daher nicht ausgeschlossen werden.
Neben den Nachbarfeuerwehren waren auch Einheiten der Rettungshundestaffel, der Bergrettung und der Polizei zur Einsatzzentrale im Feuerwehrhaus Edlach beordert worden.
Gemeinsam durchkämmten die Einsatzkräfte stundenlang die Wälder nahe des Knappenhofs, wo die Frau das letzte Mal gesehen worden war. Zu Mittag wurde die 64-Jährige schließlich am Fuße eines Felsens tot aufgefunden. Die Frau hatte sich freiwillig in die Tiefe gestürzt. Sie galt als extrem selbstmordgefährdet.


Hochwassereinsatz in Payerbach, Peter-Rosegger-Gasse
Kategorie: Technischer Einsatz | 12.07.2008, 12:30 | Kommentare (0)
Ausfahrt: 11.06.2008, 14:55 | Rückkehr: 11.06.2008, 14:15
Zu einem Hochwassereinsatz mussten die Mitglieder der FF küb am 11.6.2008 zur Mittagszeit nach Payerbach ausrücken. Ein kurzer, aber starker Regenguss überflutete sowohl die Gahnsgasse als auch die Peter-Rosegger-Gasse.

Mittels Tauchpumpe, 5 B-Druchschläuchen und Notstromaggregat wurde der ortsansässigen FF Payerbach bei den Ab- und Auspumparbeiten unter die Arme gegriffen.

Insgesamt standen acht Mitglieder der FF Küb mit zwei Fahrzeugen (RLFA 2000, KLFA-W) im Einsatz.


Baum blockiert Küber Hauptstraße
Kategorie: Technischer Einsatz | 03.07.2008, 12:54 | Kommentare (2)
Ausfahrt: 30.06.2008, 07:09 | Rückkehr: 30.06.2008, 08:00
Ein Baum lag quer über der Küberstraße im Ortszentrum und blockierte sowohl die Zufahrt der Gemeinde Payerbach zum Wasserreservoir als auch die Zufahrt zum Löschwasserreservoir der Feuerwehr. Um den Weg für den Wassermeister der Gemeinde für seine tägliche Kontrollrunde freizumachen, alarmierte dieser die Feuerwehr. Diese rückte sogleich mit dem RLFA 2000 und vier Mann aus, um mittels Motorkettensägen den umgestürzten Baum zu entfernen.


Schweres Hochwasser in Schlöglmühl
Kategorie: Technischer Einsatz | 27.06.2008, 02:32 | Kommentare (0)
Ausfahrt: 26.06.2008, 23:00 | Rückkehr: 27.06.2008, 00:10
Auch wenn sich die Hochwassereinsätze der FF Küb vermehrt im Raum Küb und Payerbach konzentrierten, so wurde auch im Nachbarort Schlöglmühl, welcher besonders schwer vom Hochwasser betroffen war, ausgeholfen.
Die Besatzung des Kommandofahrzeugs führte zunächst einmal Erkundungsfahten bei der Einfahrt zum Gewerbepark durch. Anschließend wurde der Christofbach abgesichert und beim Aufschlichten von Sandsäcken geholfen.


Überflutung in Schmidsdorf und Küb
Kategorie: Technischer Einsatz | 27.06.2008, 02:29 | Kommentare (0)
Ausfahrt: 26.06.2008, 23:15 | Rückkehr: 26.06.2008, 23:55
Zwei Einsätze führte die Mannschaft des KLFA-W einerseits nach Küb wie auch nach Schmidsdorf. In Küb wurde die zumeist vom Hochwasser schwer getroffene Weinsteinsiedlung kontrolliert, andernseits musste in Schmidsdorf bei der Unterführung nach Schlöglmühl Wasser abgepumpt werden.
Im Einsatz stand die Mannschaft des KLFA-W mit fünf Mann Besatzung.


Hochwassereinsatz in Payerbach, Nostalgietreff
Kategorie: Technischer Einsatz | 27.06.2008, 02:25 | Kommentare (0)
Ausfahrt: 26.06.2008, 22:00 | Rückkehr: 26.06.2008, 22:30
Einsatz Nummer Fünf führte zum Nostalgietreff nach Payerbach - auch hier stand das Wasser gefährlich hoch. Diese Aufgabe wurde duch die Mannschaft des KLFA-W übernommen, welche einen geeigneten Abfluss für das Wasser schaffen konnte.


Straße durch Hochwasser schwer beschädigt
Kategorie: Technischer Einsatz | 27.06.2008, 02:23 | Kommentare (0)
Ausfahrt: 26.06.2008, 22:30 | Rückkehr: 26.06.2008, 23:00
Am 26.06.2008 musste die FF Küb nach den starken Regenfällen auch nach Küb ausrücken. In Oberküb, nach dem Viadukt wurde die durch Bauarbeiten nur provisorisch befestigte Straße regelrecht weggeschwemmt. Nach Erkundung durch das Kommandofahrzeug mit zwei Mann Besatzung musste festgestellt werden, dass dieser Einsatz nicht durch die Feuerwehr bewältigt werden konnte.
Die Straße wurde abgesperrt und der Schaden der Gemeinde gemeldet.


15 Seiten: [ 1 2 3 4 10 ... 15 ] oder Suche im Newsarchiv
Zurück Nach oben Startseite E-Mail an uns: kommando@ff-kueb.at Diese Seite ausdrucken

Siehe auch: Newsarchiv | Termine | Einsätze | besondere Einsätze | Berichte | Bilder

©1999-2008 by Freiwillige Feuerwehr Küb | Impressum